Kontakt

3D-Implantatplanung

Die Implantatplanungs-Software verarbeitet die Daten einer dreidimensionalen Röntgenvermessung durch CT- bzw. DVT-Aufnahmen des Kiefers. Gewebebeschaffenheit, Knochenstruktur sowie die Lage der Nerven können durch die virtuelle Darstellung der dreidimensionalen Vermessung genauer eingeschätzt werden.

Dies ermöglicht dem Zahnarzt eine exakte Beurteilung der anatomischen Gegebenheiten und er kann eine individuell Planung erstellen und durchführen.

Die Vorteile der 3D-Planung bzw. -Navigation:

  • Durch die Darstellung der dritten Dimension wird ein räumlicher Eindruck gewonnen. Dies vereinfacht die Planung des Zahnersatzes und die Veranschaulichung für den Patienten.
  • Bei herkömmlichen Röntgenaufnahmen werden die Proportionen leicht verzerrt. Dies ist bei der 3D-Planung nicht der Fall, was eine präzisere Beurteilung der benötigten Therapiemaßnahmen ermöglicht.
  • Die Knochendichte kann anhand dreidimensionaler Messungen eingestuft werden. Bei herkömmlichen Röntgenaufnahmen ist dies aufgrund der Grauabstufungen nicht möglich.
  • So kann ein eventuell notwendiger Knochenaufbau vor einer Implantation oft umgangen werden, da eine effektivere Nutzung des vorhandenen Knochenangebotes möglich ist.
  • Implantationen können mit der 3D-Planung letztlich sicherer und schonender durchgeführt werden.

Ästhetisch fast unschlagbar ist implantatgetragener Zahnersatz aus Vollkeramik. Erfahren Sie mehr über dieses verträgliche und natürlich wirkende Material »

Datenschutz